+49 221 33 77 23-0
Verteidigung
Beratung
360°
Sicherheit
Verteidigung
Beratung
360°
Sicherheit

Die Wegweiser im Wirtschaftsstrafrecht

Was wir machen

Wir
verteidigen
Im Wirtschaftsstrafrecht immer einen Schritt voraus: Wir haben nicht nur einen einzigartigen Erfahrungsschatz, sondern auch einen einzigartigen Antrieb – wegweisend für unsere Mandanten und die gesamte Branche zu sein. Von der Verteidigung von Unternehmern und Unternehmen, bis zur Compliance-Beratung bieten wir Ihnen als 360°-Berater Rundum-Sicherheit. Wir
beraten
Unser Team stammt aus Wirtschaft, Justiz und Wissenschaft und kennt so alle Perspektiven auf das Wirtschaftsstrafrecht. Unsere respektierten Rechtsanwälte und Berater sprechen mit der Justiz und den Behörden auf Augenhöhe. So weisen wir unseren Mandanten den für sie besten Weg. Zu unseren 360° Leistungen

Wer wir sind

Was wir für Sie tun können

Wer uns empfiehlt

Unsere Anwälte werden regelmäßig in Rankings und Fachzeitschriften empfohlen.

Was gibt es neues

Aktuelles     Der EuGH und die Vorratsdatenspeicherung Der EuGH hat am 20.9.2022 über die Regelungen zur Vorratsdatenspeicherung entschieden.
Weiterlesen ›
Neuer Ansatz zur Regelung der Triage im IfSG Die Frage nach der gesetzlichen Regelung der Triage ist bislang ungeklärt geblieben.
Weiterlesen ›
Abrechnungsbetrug nach Verschreibungszuweisung Zuweisungen spielen im Gesundheitssektor eine große Rolle, da die Behandlung oftmals das Zusammenwirken verschiedener Leistungserbringer erfordert.
Weiterlesen ›
FOCUS Spezial "Deutschlands Top-Anwälte" 2022 Bereits zum zehnten Mal in Folge präsentiert FOCUS Spezial im Bereich „Recht & Rat“ Deutschlands Top-Wirtschaftskanzleien und Rechtsanwälte.
Weiterlesen ›
Illegales Krypto-Mining auf Kosten von Unternehmen Das Ausnutzen fremder IT-Infrastrukturen ist nur lückenhaft durch das StGB erfasst. Entsprechende Gesetzesentwürfe scheiterten bislang.
Weiterlesen ›
Zur falschen Zeit in der falschen Funkzelle  Der bloße Anwesenheitsort kann die Gefahr bergen, zum Beschuldigten eines Strafverfahrens zu werden.
Weiterlesen ›
Korruption durch Verkauf des Patientenstamms?  Der Verkauf einer Praxis birgt aufgrund der Korruptionstatbestände der §§ 299a, 299b StGB erhebliche strafrechtliche Risiken.
Weiterlesen ›
Das BSI und die Datenschutzbehörden Bei Cybervorfällen auf kritische Infrastrukturen besteht immer die Möglichkeit, dass zugleich auch eine Datenschutzverletzung gemäß DS-GVO vorliegt.
Weiterlesen ›
Abrechnungsbetrug in der Pflege Ermittler fokussieren sich bei der Strafverfolgung zunehmend auf den Pflegesektor.
Weiterlesen ›
Spezialisierung der Staatsanwaltschaften Die Ermittlungsbehörden und Staatsanwaltschaften bilden zunehmend Einrichtungen, die auf Straftaten aus dem Gesundheitssektor spezialisiert sind.
Weiterlesen ›
Verteidigung gegen Durchsuchungen dank Datenschutz Entgegen gängiger Praxis ist die Einwilligung in eine Durchsuchung erst nach Erfüllung gewisser Anforderungen (§ 51 BDSG) wirksam.
Weiterlesen ›
Neues zu §§ 299a, 299b StGB Das LG Nürnberg-Fürth ist einer extensiven und verfassungswidrigen Auslegung der §§ 299a, 299b StGB durch die GStA Nürnberg entgegengetreten.
Weiterlesen ›